Marke
Autohaus Peter GmbH setzt auf e-mobile Zukunft

1. Smart-Wallbox am Karosseriezentrum

Mittwoch, 23. August 2017, 08:11 Uhr
An unserem Karosseriezentrum in der Halleschen Straße - zwischen der Skoda-Autowelt und dem Mercedes-Haus - befindet sich die Smart-Ladestation. (Foto: Langner/Autohaus Peter)
NORDHAUSEN. Strom ist eine wunderbare Erfindung. Er lässt sich umweltfreundlich gewinnen, ist günstig und nahezu überall verfügbar: zu Hause, in der Firma und an öffentlichen Ladestationen. Unsere erste hauseigene Smart-Ladestation, eine Wallbox, ist gestern am Karosseriezentrum in der Halleschen Straße in Betrieb gegangen.

Das macht alle Fahrer eines smart-electric-drive besonders flexibel, denn wo sie ihn laden, bestimmen sie selbst. Über Smartphone, Tablet oder PC können sie zudem Funktionen wie Batteriestatus, verbleibende Reichweite und Ladedauer jederzeit überall online abrufen und steuern.

Die Kombination aus Wallbox, 3-phasigem Ladekabel und 22 kW-Bordlader ist die schnellste Art, einen smart electric drive zu laden so ist der Akku nach rund einer Stunde wieder voll. Eine Aufladung ist außerdem an vielen öffentlichen Ladestationen genauso schnell möglich.

Mit 160 Newtonmeter Drehmoment beschleunigen die 60 kW starken Stromer ausgesprochen agil. Eine komplette Batterieladung genügt für eine stadtverkehrsgerechte Reichweite von rund 160 Kilometern nach NEFZ. Mit dem leistungsstarken On Board-Lader kann der smart electric drive abhängig von der Länderversion und dem Stromnetz bis zu doppelt so schnell wie bisher aufgeladen werden. Mit dem neuen Schnelllader als Sonderausstattung ist die Ladung von 0 auf 80 Prozent in weniger als 45 Minuten möglich.

Hier finden Sie alle Informationen rund ums Laden und den Einstieg in die Elektromobilität