Marke
Autohaus Peter spendete Erlös aus dem Expertentalk „Meyer trifft Geyer“

700 Euro für den Fußball-Nachwuchs

Montag, 15. Januar 2018, 16:28 Uhr
Denis Trocha (links) kickte einst selbst bei Wacker und ist seit seinem 5. Lebensjahr leidenschaftlicher Fußballer. Er übergab Die 700-Euro-Spende an Klaus Gorges. (Foto: Börsch/Autohaus Peter) Denis Trocha (links) kickte einst selbst bei Wacker und ist seit seinem 5. Lebensjahr leidenschaftlicher Fußballer. Er übergab die 700-Euro-Spende an Klaus Gorges.

NORDHAUSEN. Im Rahmen des 2. Rollfinke-Cups übergab Denis Trocha vom Autohaus Peter am 12. Januar 700 Euro ľ den Erlös des Fußball-Talks „Meyer trifft Geyer“, den das Autohaus im Oktober veranstaltet hatte ľ an Klaus Gorges, den Präsidenten des Kreissportbundes.

Angedacht ist die Spende zur Förderung des Fußballnachwuchses im Landkreis Nordhausen. So hatte es Geschäftsführer Helmut Peter allen Gästen im Opel-Autohaus am 12. Oktober versprochen.

Damals hatten Hans Meyer (74) und Eduard Geyer (73) viele Nordthüringer Fußballfans mit ihrem Expertentalk begeistert und sich verbal die Bälle zugeworfen. Der Abend mit Historie und Histörchen war zum Volltreffer für alle geworden.

700 Euro für die jungen Kicker des Landkreises (Foto: Börsch/Autohaus Peter)
Eine Neuauflage ist übrigens in diesem Jahr an den Peter-Standorten in Erfurt und Heiligenstadt geplant.