Marke
Oktoberfest-Premiere in Dessau begeisterte auf ganzer Linie

1. Peter-Wiesn-Madl heißt Alina

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:44 Uhr
"Auf ein schönes Oktoberfest", prosteten die Chefs mit Christina Dost, René Pfeuffer und Anton Winter den Gästen zu. (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
"Auf ein schönes Oktoberfest", prosteten Helmut und Andreas Peter mit Christina Dost, René Pfeuffer und Anton Winter den Gästen zu.

DESSAU. Oktoberfest in einem Autohaus? Warum nicht?! - Helmut und Andreas Peter wollten es wissen. Ein Jahr nach der Übernahme der Beresa-Häuser in Anhalt wollten sie mit den Dessauern die vergangenen erfolgreichen zwölf Monate feiern. Gleichzeitig lieferte auch die Fertigstellung der neuen Servicehalle einen Grund, auf die Zukunft anzustoßen.

So wurde dann auch die neue Halle gleich zum Festzelt umfunktioniert. Blau-weiße Stoffbahnen dekorierten Decke und Wände, rustikale Biertischgarnituren, blau-weiß karierte Tischdecken und natürlich die Gäste in Dirndl und Lederhose zauberten die perfekte Oktoberfest Kulisse.

Daniel Solf und sein „Lederhosenexpress“ ließen es musikalisch krachen. Mitsingen, Mittanzen und Mitschunkeln war die Devise. Dazu servierte das Harzwald-Catering-Team von Michael Seidel Frischgezapftes in der Maß und bot typische Oktoberfestkost für den kleinen und großen Hunger.

Zwei Tage lang füllten hunderte Gäste am Freitag und Samstag die Peter-Festhalle. Nach dem Fassanstich durch Stadtratsvorsitzenden Lothar Ehm und dem Ausruf „O´zapft is“ am Freitagabend hatte das 1. Peter-Oktoberfest Fahrt aufgenommen und zu später Stunde sogar noch Oberbürgermeister Peter Kuras empfangen, der nach einer anderen terminlichen Verpflichtung noch das Outfit gewechselt hatte, um sich unter die Festgesellschaft zu mischen und bis in den frühen Morgen hinein mit seiner Frau nach Herzenslust zu tanzen.

Musikalisches Highlight am Freitag war Victoria, Deutschlands bestes Helene-Fischer-Double. „Sie rockte die Bühne und wenn man es nicht gewusst hätte, hätte man fast meinen können, Helene steht auf der Bühne“, schwärmte Centerleiterin Christina Dost in der Erinnerung. Mit „Herzbeben“, vielen anderen Hits und natürlich dem Jahrhundertsong „Atemlos“ nahm Victoria alle Festgäste mit auf ihren Stimmungszug und ließ den Abend unvergesslich werden.

Am Samstag begeisterte an ihrer Stelle die „Schlagermafia“ mit alten und neuen Hits. Typische Oktoberfest-Spiele wie Maßkrugstemmen und Wettnageln forderten den ganzen Mann und am Samstag auch die Frauen -, wohingegen die Wahl zum „Peter-Wiesn-Madl 2017“ auch die weiblichen Gäste ansprach. Mit der Schärpe des schönsten Oktoberfestmädchens darf sich seither die 16-jährige Alina schmücken und den Titel nun ein Jahr lang tragen, bis im nächsten Jahr ihre Nachfolgerin gekürt wird.

Dass es eine Fortsetzung des Peter-Oktoberfestes geben wird, steht jetzt schon fest: Spätestens seit sich an den Abenden viele feierfreudige Dessauer vor der Festhalle um den knisternden Feuerkorb kuschelten und sich eine Neuauflage der romantischen Atmosphäre wünschten.

Offene Türen am Samstag
Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag verband das Autohaus Peter am Samstag die Einladung an Groß und Klein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Vorführungen machten deutlich, wie kleine Malheure fachmännisch behoben werden können: ob Steinschlag in der Frontscheibe, Brandloch am Sitzbezug oder auch eine Delle nach misslungenem Einparkmanöver.

Musikalisch hatte der „radio SAW Showtruck“ mit Moderator Frank Wiedemann die Regiefäden in ihren Händen. Hingucker waren die „radio SAW Dancer“, Hinhörer die Band „Cover, Girl!“.

Geblieben sind die Freude über ein gelungenes Fest bei allen Gästen und der verdiente Dank an alle Mitstreiter, die das 1. Peter-Oktoberfest zu einem echten Highlight im Kultur- und Wirtschaftsleben der Stadt Dessau werden ließen!




Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)
Impressionen vom Oktoberfest in Dessau (Foto: Krüger/Autohaus Peter)