Marke
Rekordsumme für Kinderhospiz Mitteldeutschland beim 13. Mühlhäuser Röblinglauf

Autozentrum Peter mit 5 Läufern erfolgreich am Start

Montag, 08. Mai 2017, 15:44 Uhr
Peter-Team vom Peugeot-Autozentrum (Foto: privat)
Für das Peter-Team vom Peugeot-Autozentrum liefen: Gerd Mock, Stefan Zöllner, Marco Noll, Christian Gunkel und Jens Nölker (von links).

MÜHLHAUSEN. Aus dem Premierenlauf mit 50 Teilnehmern im Jahr 2002 wurde in 15 Jahren ein Laufereignis, das aus dem Leben der Stadt Mühlhausen nicht mehr wegzudenken ist. Und auch für unsere laufbegeisterten Peugeot-Kollegen ist es inzwischen eine schöne Tradition, jedes Jahr den guten Zweck des Laufes zu unterstützen. Mit 5 Startern waren wir beim jüngsten Röblinglauf am Freitag, dem 5. Mai, in Mühlhausen dabei.

Dieser Lauf ist anders als jeder andere, denn er jagt nicht nach Tempo-Rekorden, sondern nach möglichst vielen Teilnehmern. Er möchte denen helfen, die selbst nicht mehr laufen können: todkranken Kindern. Der Erlös aus Startgebühren und Spenden kommt dem Kinderhospiz Mitteldeutschland zugute.

4001 Läufer und rund 40.000 Euro Spendenerlös
Mit genau 4001 Läufern ist eine neue Rekordmarke erreicht, mit rund 40.000 Euro auch ein Rekorderlös. Freudig teilte dies Alexander Wettig, der 2. Vorsitzende des Röblinglaufvereins, auf Anfrage mit.

1872 Kinder, 927 Jugendliche, 1165 Unternehmensläufer und 124 Einzelstarter hatten sich am Freitag auf den 1250 langen Rundkkurs um den Schwanenteich begeben.Michael Belz, der 4001. Läufer, war um 9 Uhr gestartet und um 19 Uhr ins Ziel eingelaufen. In den zehn Stunden absolvierte er 88,3 Kilometer. Sein ganz persönlicher Rekord!

Drei Kinderläufe, zwei Jugendläufe, zwei Unternehmensläufe und ein Einzelstarterwettbewerb von Läufern und Walkern trugen die Botschaft des Röblinglaufvereins in die Öffentlichkeit. Viele Unternehmen legten noch mit Spenden nach, so dass am Ende gut 40.000 Euro zu Buche standen.

Platz 6 unter 66 Unternehmensteams
Unser fünfköpfiges Team mit Marco Noll, Christian Gunkel, Stefan Zöllner, Gerd Mock und Jens Nölker landete unter 66 Mannschaften auf dem 6. Platz und absolvierte zusammen 55 Kilometer.

„Für uns ist es Ehrensache“, berichtete Marco Noll vom Peugeot-Autozentrum Peter in Mühlhausen. Es ist wunderbar, auf diese Weise etwas für die eigene Gesundheit zu tun, andererseits aber auch Kindern helfen zu können, die schwerkrank sind. Wir werden natürlich auch im nächsten Jahr dabei sein. Das ist für uns Ehrensache!“

Apropos nächstes Jahr: Der neue Lauftermin steht mit dem 4. Mai 2018 bereits fest. Anmeldungen werden ab dem 1.1.2018 entgegengenommen.
Mehr Infos unter: www.röblinglauf.de