Marke
Opel ehrte perfekten Werkstattservice in Nordhausen nach anonymem Test

Opel-Pokal für top Service

Donnerstag, 12. Januar 2017, 16:44 Uhr
Carsten Klein, Regionalleiter Service, übergibt den Pokal im Beisein von Kundendienst-Gebietsleiter Enrico Müller und dem Nordhäuser Opel-Service-Team an Centerleiter Achit Tölle.  (Foto: Fischer/Autohaus Peter)
Carsten Klein, Regionalleiter Service, übergibt den Pokal im Beisein von Kundendienst-Gebietsleiter Enrico Müller und dem Nordhäuser Opel-Service-Team an Centerleiter Achit Tölle.

NORDHAUSEN. Über den Opel-Service-Pokal für besondere Leistungen im Werkstattbereich freuen sich seit heute Centerleiter Achit Tölle und sein Serviceteam im Autohaus Peter in Nordhausen.

Unabhängige Experten der Dekra überprüfen seit 1999 die Betriebe der Opel-Servicepartner jährlich in einem anonymen Werkstatttest. Jeder Kunde könnte der Tester sein. Deshalb kommt es auf konstant guten Service an.

„Diese Auszeichnung freut uns sehr“, betonten die Geschäftsführer Andreas und Helmut Peter, „denn sie steht für etwas, was für jeden OPEL-Servicepartner selbstverständlich ist: beste Qualität im Kundenservice.“

Beim Test gaben die Experten ein mit Mängeln präpariertes Fahrzeug zur Inspektion ab. Alle Fehler wurden vom Team der Nordhäuser Opel-Werkstatt entdeckt und fachmännisch beseitigt. Als sehr positiv schätzen die Dekra-Prüfer die technische Werkstattleistung und gleichermaßen die optimal abgestimmten Kundenprozesse ein.

„Es sind unsere Service-Mitarbeiter von den Serviceassistentinnen am Empfang über die Meister in der Dialogannahme bis hin zu den Monteuren in der Werkstatt die diese Leistung mit Leben füllen und deshalb alle gemeinsam den Pokal verdienen“, freuen sich die Geschäftsführer.

Der Test wird mit Auszeichnung abgeschlossen, wenn bei einem unangekündigten Werkstatttest die Mängelbeseitigung mit „Sehr gut“ bewertet wird und der gesamte Serviceprozess von der Terminvereinbarung bis zur Rechnungsstellung die Note 1 erhält.