Marke
40 Jahre GTI.

Jetzt wird Vollgas gegeben.

Montag, 02. Mai 2016, 13:42 Uhr
40 Jahre GTI (Foto: Volkswagen AG)
Die Vorstellung des GTI brachte die Welt des Automobils zum Beben und läutete 1975 eine neue Ära ein. Doch schon zwei Jahre vorher zeigte Volkswagen, dass man sich nicht hinter dem sportlichen Wettbewerb verstecken muss.

ALLES BEGANN MIT DEM GELB-SCHWARZEN RENNER
Aggressiv in Gelb und Schwarz bemalt, 50 PS Leistung aus 1,6 L Hubraum und 165 km/h Spitze der Käfer GSR war eine Kampfansage. Zwei Jahre später ging es dann so richtig los. Auf der IAA 1975 präsentierte Volkswagen zum ersten Mal den Golf GTI und bot ihn ab Juni 1976 erstmals zum Verkauf an. Kurz zum Begriff: GTI steht für „Gran Turismo Injektion“. Nur 5.000 Fahrzeuge umfasste die Erstauflage konnte man doch damals nicht ahnen, welch großer Erfolg der kleine Wolfsburger werden würde. 810 kg, 3,70 m und ebenso wie sein inoffizieller Vorläufer 1,6 L Hubraum, aus dem er jedoch keine 50 PS, sondern satte 110 PS schöpfte. 9,2 Sekunden von Null auf Hundert und eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h begeisterten damals die Öffentlichkeit, die den Flitzer in den Farben Marsrot und Diamantsilver zu einem Preis von knapp 14.000 DM in ihren Besitz bringen konnte.

SIEBEN GENERATIONEN UND EIN FESTIVAL
Bis heute hat der erste GTI sechs Nachfolger gefunden. Der Golf II GTI erblickt 1983 den Asphalt und bringt bis zu 112 PS auf die Straße. 1991 steht bereits die dritte Generation in den Startlöchern, um die Herzen der Fans mit bis zu 150 PS zu erobern. Sechs Jahre lang vertritt er die GTI Reihe, bis er vom 150 PS und später 170 PS starken Golf IV GTI abgelöst wird. Nun heißt es wieder warten ganze sieben Jahre. Doch es lohnt sich. 2004 kommt der Golf V GTI mit modernem TFSI Motor, Turbolader und 200 PS auf den Markt. Die nächste Generation lässt nicht so lange auf sich warten und ist bereits 2009 auf der Straße. Ebenfalls ein TFSI mit Turbolader jetzt allerdings mit 11 PS mehr. Seit 2013 steht nun der Golf VII GTI bei den Händlern und wartet auf rasante Touren. 220 PS bringt er dafür mit.

Sieben Generationen GTI sieben Generationen Fahrspaß, Leidenschaft und Sportlichkeit pur. Und natürlich sieben Generationen, hinter denen eine riesige Fangemeinde steht. Und die trifft sich jedes Jahr. Wo? Na klar am Wörthersee zum großen „GTI Treffen“. Jahr für Jahr ab Mittwoch vor Christi Himmelfahrt verwandelt sich die Gemeinde Reifnitz/Maria Wörth in das Mekka der GTI und Volkswagen Tuningfreunde.


Quelle: Volkswagen AG

Kraftstoffverbrauch des Golf GTI Performance in l/100 km: kombiniert 6,06,4, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 139147.

"Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist."

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.